ZWEIzuEINS

ZWEIzuEINS
Biografie

2 MÄNNER – 1 GESICHT

In Berlin Moabit geboren und aufgewachsen, lernten sich Bilal und Hugo während ihrer Oberstufenzeit kennen. Während Bilal als Butterfly bereits seine ersten kleinen Schritte in Richtung HipHop machte trieb sich Hugo, der auch immer wieder als Twentyoner in Erscheinung tritt, lieber auf der Straße herum.

Durch einen Zufall kam es dazu das Bilal einen Aufnahmetermin gebucht hatte und noch jemanden brauchte der einen Teil der Hook einrappt. „Das Leben in meinem Viertel“. So fingen die beiden, nach eigener Aussage an, gemeinsam Musik aufzunehmen. Zu Beginn mangelte es zwar noch an der Ausrüstung und der Qualität – aber durch stetigen Output schliffen sie fleißig an ihren Fertigkeiten. Um mehr Arbeiten zu können stellten sie sich ihr eigenes kleines Home Studio zusammen.

Der Gedanke als Duo zu arbeiten kam spontan, sagen sie. Es hat einfach gepasst. Selbe Hood, selbe Freunde, ähnliche Leben. So entschlossen sich die beiden um 2009 herum als Duo unter dem Gruppennamen ZWEIzuEINS zusammenzuarbeiten. Ende 2010 – Anfang 2011 veröffentlichten sie dann auch unter dem Namen ZWEIzuEINS ihre erste Single mit dazugehörigem Musikvideo: TERRORSOUND. Konstant am werkeln, waren Bilal und Hugo gezwungen, nach ihrer Videoveröffentlichung zu RAPublik Vorsicht! ihr Homestudio aus verschiedenen Gründen, Ende 2012, dichtzumachen.

Nichtsdestotrotz arbeiteten sie, zum Teil auf Solopfaden, weiter an sich. Im Frühjahr 2014 traten ZWEIzuEINS dann wieder ins Scheinwerferlicht und präsentierten Ihre erste Videoauskopplung COUNTDOWN zu ihrem bald über das deutsche Hip-Hop-Label RESPEKT!berlin erscheinenden Debütalbum.