2010 war ein schwierigeres Jahr für Hugo und Bilal. Sie konnten zwar auf das RESPEKT!Studio zurückgreifen, waren aber größtenteils auf sich allein gestellt, da die RESPEKT!berlin-Macher anderweitig viel Zeit investieren mussten.
Dank der Leidenschaft der Beiden und ihrer Liebe zum Hip Hop sind auch in dieser Situation sehr aussagekräftige, schöne Songs entstanden, immer mit dem unverkennbaren Flow der Beiden und stets im Geiste von RESPEKT!berlin.